*
bv-haeder
blockHeaderEditIcon
top-menu
blockHeaderEditIcon
entree
blockHeaderEditIcon

Unsere Unterstützung für den Berliner Mittelstand

Die Berliner-Visitenkarten.de sind ein modernes Dienstleistungsunternehmen, Unternehmer-Vereinigung und zugleich Gewerbeportal für alle Berliner Unternehmen jeder Branche und natürlich die Berliner selbst. Unter der Webadresse www.berliner-visitenkarten.de können die Unternehmen ihre „Visitenkarte“ abgeben und als Partner exklusive Vorteile nutzen.

Mehr Informationen ...

aktuelles
blockHeaderEditIcon

BV-Aktuell

Unternehmerforum - 29. Mai 2017
in der Zunft[wirtschaft] - Moabit

Mehr Informationen ...
 

Juni
07

Sven Deutschländer - SEO-Profi BerlinOhne Google ist für die Deutschen das Internet kaum vorstellbar. Wer deutsche Internetnutzer zu seinen Kunden machen möchte, kommt demnach um eine sichtbare Präsenz auf Google nicht herum. Google stellt Unternehmen einige Tools zur Verfügung, die sie dabei unterstützen. Dieser Artikel stellt die fünf wichtigsten Google-Tools für KMU näher vor.

Google – Der Deutschen Tor ins World Wide Web

Der Suchmaschinenbetreiber Google ist in vielen Bereichen Marktführer in Deutschland. Nicht nur, dass über 90 Prozent der Deutschen Google.de als Ihre Standardmaschine für die Websuche benennen - auch das am häufigsten genutzte Mobiltelefon-Betriebssystem, Android, kommt aus dem Hause Google.

Wer mit einem Unternehmen erfolgreich am Markt bestehen will, kommt um das Web nicht herum. Über 40 Millionen Deutsche sind schon regelmäßig online, über 50 Prozent davon gehen täglich ins Netz. Jeden Tag nutzen deutsche Web-User millionenfach Googles Dienste, um Produkte zu finden, Informationen zu recherchieren und durch Stadt und Land zu navigieren.

Google hilft Unternehmen bei ihrer Positionierung im Web

Die intensive Nutzung des Webs und die starke Verbindung der Webnutzung mit Google-Services macht es für viele Unternehmen unabdingbar, in Googles Suchergebnisseiten prominent platziert zu sein. Damit Unternehmer und Marketing-Verantwortliche den Durchblick behalten und auf Ihre Google-Präsenz Einfluss nehmen können, bietet Google verschiedene Online-Werkzeuge an.

Die fünf nachfolgend näher beschriebenen Tools aus dem Hause Google werden zur Analyse und Optimierung der Sichtbarkeit von Websites und zu deren stetigen Verbesserung - zumeist kostenfrei - zur Verfügung gestellt. Kein Unternehmen sollte auf deren Nutzung verzichten.
 

1, Google Analytics - ein mächtiges Werkzeug zur Website-Analyse

Google Analytics - ein mächtiges Werkzeug zur Website-Analyse
Für die ständige Optimierung der firmeneigenen Website ist es wichtig, auf das Verhalten der Website-Besucher zu achten. Aus welchen Quellen (Suchmaschinen, andere Websites) stammen die Web-Besucher? Welche Seiten der Website werden angesteuert und welche weiteren Seiten im Verlaufe des Besuchs ausgewählt? Wie lange verweilen die Besucher? Tun die Besucher am Ende das, was wir von Ihnen wollen: Kontakt aufnehmen oder ein Produkt kaufen?

Diese Fragen kann ein Webanalyse-Tool wie Google Analytics sehr genau beantworten. Die Installation von Google Analytics ist sehr einfach, auch die Verbindung mit Ihrer Website ist für Ihren Webmaster kein Hexenwerk. Wichtiger Tipp: Achten Sie darauf, dass Google Analytics nach deutschen Datenschutz-Standards mit Ihrer Website verbunden wird.

Schon einen Tag nach der erfolgreichen Einrichtung sehen Sie erste Zahlen zum Nutzerverhalten auf Ihrer Website. Leider sind nicht alle Berichte, die Sie in Google Analytics angezeigt bekommen, selbsterklärend. Online-Webinare oder ein Tagesseminar zur sinnvollen Google-Analytics-Nutzung helfen aber beim richtigen Verständnis des umfangreichen Zahlenwerks.

2, Die Google Search Console - Webmaster-Tools und mehr

Die Google Search Console - Webmaster-Tools und mehr
Direkt nach der Einrichtung von Google Analytics melden Sie Ihre Website in der Google Search Console an. Viel bekannter dürfte dieses Google-Tool unter seinem alten Namen Google Webmastertools sein. Mit der Anmeldung Ihrer Website in der Search Console erhalten Sie zahlreiche nützliche Berichte. Überdies geben Sie Google damit die Chance, bei Problemen mit Ihrer Website sofort Bescheid zu geben.

Die Einrichtung der Search Console ist ein Klacks. Die Authentifizierung als Website-Inhaber nehmen Sie ganz einfach über die Google Analytics Einbindung vor. Schon wenige Tage später zeigen Ihnen die Search Console Berichte, wie oft Ihre Website bei Google als Suchergebnis angezeigt wurde. Sie lernen, bei welchen Suchanfragen dies geschah und an welcher Position in der Suchergebnisliste Ihre Website durchschnittlich stand.

Neben diesem Ranking-Bericht erhalten Sie eine Liste mit allen Websites, die einen Link zu Ihrer Website veröffentlicht haben. Sie erhalten Vorschläge zu HTML-Verbesserungen. Sie werden über technische Probleme ebenso informiert wie über Spam-Probleme, sofern diese auftreten. Ist Ihre Website gehackt worden, hilft Google über die Search Console dabei, die Ursache zu finden.

3, Google MyBusiness - Ihr Unternehmen auf Google Maps

Google MyBusiness - Ihr Unternehmen auf Google Maps
Auf der Suche nach Produkten, Dienstleistern und Händlern in einer Stadt, einem Landkreis oder einer größeren Region verlassen sich immer weniger Menschen auf gedruckte Branchenbücher. Auch hier hilft Google und leitet Suchende über Verknüpfungen in Suchergebnisseiten sehr oft direkt zum Kartendienst Google Maps weiter. Alle Unternehmen mit einem festen Firmen-Standort sollten deshalb mit einem Firmeneintrag auf Google Maps vertreten sein.

Mit dem Online-Dienst Google MyBusiness, den manche noch als Google Places kennen, kann jeder Unternehmer und Marketing-Verantwortliche die Google Maps Präsenz des eigenen Unternehmens eigenständig pflegen. Über eine Anmeldung bei Google MyBusiness erhält man Zugriff auf die in Google Maps hinterlegten Basisdaten (Name, Adresse, Telefonnummer, Website, Öffnungszeiten). Es wird damit aber auch möglich, als Unternehmen bei Google+ aktiv zu werden und auf bei Google publizierte Kunden-Bewertungen zu antworten.

Die bei Google MyBusiness hinterlegten Einträge werden oft sehr präsent in Google Suchergebnisseiten ausgegeben. Gerade lokal agierende Unternehmen profitieren recht oft enorm von dieser starken Einbindung. Sie erhöhen ihren lokalen Bekanntheitsgrad, kommen leichter an "Laufkundschaft" und mehren in der Folge Umsatz und Gewinn.

4, Google Alerts - Immer wissen, wenn geredet wird

Google Alerts - Immer wissen, wenn geredet wird
Die sollten stets darüber informiert sein, wenn und wie über Ihr Unternehmen, Ihre Produkte und Dienstleistungen im Web geschrieben wird. Das kleine, aber feine Tool Google Alerts bietet einem KMU die Möglichkeit, verschiedene Suchbegriffe anzugeben und das Web auf deren Basis zu überwachen. Entstehen in der Folge webweit neue Webseiten und News rund um diese Suchbegriffe, dann informiert Google Alerts darüber per E-Mail.

Diese konstante Überwachung ist übrigens auch sehr weit gefasst möglich: Überwachen Sie die Firmennamen und Suchbegriffe Ihrer Wettbewerber und Kooperationspartner. Richten Sie Alerts für zentrale Branchenbegriffe ein, damit Sie neue Konkurrenten sofort entdecken. Und vergessen Sie nicht die Namen der Geschäftsführer und Führungskräfte.

5, Google AdWords - In der Suchmaschine werben

Google AdWords - In der Suchmaschine werben
Mit Googles Anzeigendienst Google AdWords können Unternehmen Textanzeigen in den Google Suchergebnisseiten schalten. Gerade zum Start eines neuen Unternehmens kann man mit Hilfe von AdWords-Anzeigen auch ohne starke Platzierung in der Google-Ergebnisliste auf der Seite 1 landen.

Im Gegensatz zu den anderen vier hier beschriebenen Tools ist die Nutzung von Google AdWords kostenpflichtig. Daher ist es ganz wichtig, AdWords clever einzusetzen. Werben Sie nur auf Suchanfragen, die Ihre Zielgruppe tatsächlich bei der Suche nach einem Unternehmen wie Ihrem verwenden wird. Schreiben Sie verkaufsstarke Anzeigentexte. Verlinken Sie die Anzeigentexte mit verkaufsstarken Seiten Ihrer Website, die das beworbene Produkt ohne Umschweife anzeigen. Auf diesen Zielseiten sollten Sie unbedingt alle Argumente nennen, die den Website-Besucher davon überzeugen, Ihr neuer Kunde werden zu wollen.

Ein wichtiger Hinweis: Google AdWords basiert auf einem Auktionsverfahren. Zwar zahlen Sie hier nichts für das Ausliefern Ihrer Werbung, doch es wird nur Werbung jener Werbetreibenden angezeigt, die genügend Geld für einen Klick auf ihre Anzeigen bieten. In diesem Auktionsverfahren spielt auch die Qualität Ihrer AdWords-Werbung eine Rolle. Doch ohne ein vernünftiges Budget macht die Nutzung dieses Google-Tools keinen Sinn.
 

Alle Tools in einem Google-Konto

Sie wollen nun gleich loslegen? Sie nutzen schon ein, zwei Tools - jetzt aber wollen Sie alles? Dann noch dieser Ratschlag zum Schluss: Legen Sie für Ihr Unternehmen ein eigenes Google-Konto an. In diesem Google-Konto führen Sie alle Google-Tools fürs Unternehmen. Auf Google.de ist die Anlage eines neuen Kontos oben rechts über den Button "Anmelden" möglich.

Vermischen Sie privat genutzte nicht mit geschäftlich notwendigen Google-Tools in einem Google-Konto. Wächst Ihr Unternehmen über die Zeit, dann werden solche "Misch-Konten" die Pflege der einzelnen Google-Tools unnötig verkomplizieren.

Fazit: Google-Tools machen KMU den Marketing-Alltag leichter

Ob nun Google Analytics, die Search Console, MyBusiness für Google Maps, Google Alerts oder AdWords – mit seinen nützlichen Online-Tools macht Google kleinen, mittelständischen und großen Unternehmen das alltägliche Web-Leben leichter. Die größtenteils kostenfrei nutzbaren Tools sind einfach einzurichten und bieten einen großen Funktionsumfang.
 

Der Autor - ein Google-Experte mit über 10 Jahren Erfahrung

Sven Deutschländer ist seit mehreren Jahren Partner der Berliner Visitenkarten. Er ist Geschäftsführer einer erfolgreichen Berliner Onlinemarketing-Agentur. Zusammen mit seinem Team arbeitet er vor allem für kleine und mittelständische Unternehmen, Existenzgründer, Selbstständige und Start-Ups.

Unter dem Label "SEO Profi Berlin" bietet er Beratung, Coaching, Begleitung, Schulungen, Seminare, Workshops und Kurse zu allen relevanten Onlinemarketing-Themen an. Seit 2006 ist Sven Deutschländer zertifizierter Google AdWords Experte. Seine Agentur dskom GmbH ist zertifizierter Google AdWords Partner. Seit 2010 gehört der SEO Profi Berlin zu den TOP100 der deutschen Suchmaschinenoptimierer, seit 2015 ist er zertifizierter Google Analytics Experte.

Website - SEO Profi Akademie - Die Agentur
Der SEO Profi bei Facebook, Google+ und den Berliner-Visitenkarten

Facebook Twitter Google+ Xing
Kommentar 0
bt1-mehr-ueber
blockHeaderEditIcon
bt2-informationen
blockHeaderEditIcon

Informationen

Sitemap
Downloadbereich

bt4-newsletter
blockHeaderEditIcon
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
Kein Problem. Geben Sie hier Ihre E-Mail-Adresse ein, mit der Sie sich registriert haben.